Einsatzmöglichkeiten

  • Therapiehund-Team

    Mit einem Therapiehund-Team bringen wir den Hund als seelische Unterstützung am Menschen in Ihrer Einrichtung zum Einsatz. Dazu können Angsttherapie, Trauerbegleitung und soziale Förderungen gehören.

  • Therapiebegleithund-Team

    Als Therapiebegleithund-Team bringen wir den Hund im Arbeitsbereich von Psychologen, Sozialarbeiter, Ergotherapeut, Logopäden, Physiotherapeuten zum Einsatz und unterstützen so bei Motoriktraining oder bei phsychischen Leiden. 

  • Schulhund-Team

    Als Schulhund-Team wird tiergestützte Pädagogik durchgeführt, bei dem der Hund lernfördernd zum Einsatz gebracht wird. Neben der Lernförderung kann es auch der sozialfördernde Einsatz sein. Wir liefern nicht nur Hund, sondern auch Praxisideen und passende Konzepte.

  • Besuchshund-Team

    Als Besuchshund-Team schaffen wir Abwechslung vom Alltag in unterschiedlichen Einrichtungen. Die Teams bringen die Freude ins Hospiz, Krankenhaus oder Seniorenheim. Sie schaffen mit Hilfe des Hundes emotionale positive Momente.

  • Bürohund-Team

    Mit dem Einsatz im Büro ist der Servicehund ist der Servicehund Gold wert für Arbeitgeber. Der Einsatz des Hundes schafft ein positives Arbeitsklima, dient der Stressreduktion und Burnout Prävention für die Belegschaft. Seine Oxytozin-fördernden Fähigkeiten, beeinflussen das Arbeitsklima positiv. Auch hundgestützte Fortbildungen gehören zum Programm-Angebot.


DogCoach vermittelt nicht nur, DogCoach bildet aus. 

Mit dem DogCoach-Institut unterliegen unsere Servicehund-Teams einem umfangreichen Ausbildungs-, Fortbildungs- und Prüfungsprogramm.
Bevor ein Servicehund-Team zum Einsatz kommt, durchläuft es drei Ausbildungsmodule und muss die Abschlussprüfung in Theorie und Praktisch erfolgreich absolviert haben. Die Teams werden zudem alle 24 Monate auf ihre Einsatzfähigkeit hin überprüft. Regelmäßige Weiterbildungen sind gleichfalls fester Bestandteil der Aufgabenprozesse unserer Servicehund-Teams.

Preis/ Kosten

  • Die Auftragseinrichtung ist im Einsatzpreis bereits enthalten 
  • Der aktive Einsatz eines Servicehund-Teams wird mit einem Stundenverrechnungssatz von 89,- € berechnet
    (Hierbei gilt die tatsächliche Einsatzzeit von 60 Minuten)
  • Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und Fahrkosten in Höhe von 0,60 € pro km 
    (Hierbei gilt die Strecke Standort DogCoach, Südwestkorso 62, 12161 Berlin zum jeweiligen Einsatzort)
  • Daueraufträge erhalten 15% Preisnachlass auf den angegebenen Stundensatz
  • Als Dauerauftrag gelten:
    • mindestens vier gebuchte Einsätze innerhalb eines Monats 
    • mindestens zwei gebuchte Einsätze pro Monat bei einer Vertragslaufzeit von 6 Monaten
    • mindestens ein gebuchter Einsatz pro Monat bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten

Einsatzarten/ -gestaltung

  • Ob Gruppen- oder Einzelbesuche geeignet sind, hängt von dem physischen und psychischen Zustand der besuchten Personen ab. Hundebesuche fördern die Kommunikation erheblich, daher bietet sich bei Einsätzen bei Personen, die einer sinnvollen und zielgerichteten Kommunikation im Stande sind, der Gruppenbesuch an. Einzelbesuche sind bei individueller Förderung anzustreben. Letztlich legen wir mit Ihnen gemeinsam die bestmögliche Gestaltung, im Rahmen der Auftragseinrichtung, fest.
  • Alle Einsätze werden durch das Servicehund-Team dokumentiert. Das entsprechende Dokumentationswesen kann gleichfalls in das Ihrer Einrichtung integriert werden. Dies bietet sich vor allem in therapeutischen und pädagogischen Einsätzen an.

Beratung und Coaching

Es gibt unterschiedliche Fördermöglichkeiten für tiergestützte Interventionen. Ob Sponsoring oder staatliche Förderprogramme, auch in diesem Punkt sind wir Ihnen eine beratende Unterstützung. Das eine tiergestützte Therapieform als solches nicht anerkannt ist, übernehmen Gesundheitskassen diese Einsätze in der Regel nicht. Es stehen aber andere Kostenübernahmemöglichkeiten zur Verfügung. Wir beraten Sie hier gern!

© 2020 DogCoach. All rights reserved. Powered by DogCoach.